Eröffnung der 35. Internationalen PuppenTheaterTage

NÖ Landtagspräsident a.D. Hofrat Mag. Edmund Freibauer, Stadträin Ingeborg Pelzelmayer, Intendantin Dipl. Dar. Cordula Nossek, Bezirkshautpmann W. Hofrat Dr. Gerhard Schütt, Christoph Buchfink, Bürgermeister Dr. Alfred Pohl, Landtagsabgeordneter Ing. Manfred Schulz, Partnerschaftsreferent Stadtrat Helmut Jawurek, Gerti Tröbinger, Kulturstadtrat Klaus Frank, Mag. Danika Ruso (© Stadtgemeinde Mistelbach)

In Vertretung von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll eröffnete Landtagsabgeordneter Ing. Manfred Schulz die 35. Internationalen PuppenTheaterTage in Mistelbach.

„Niederösterreich bietet ein enorm breites Kulturangebot, das Lebens- und Standortqualität bringt! Kunst und Kultur muss erlebbar sein, wofür es auch starke Partner in den einzelnen Regionen braucht. Die Internationalen PuppenTheaterTage in Mistelbach sind zweifelsohne ein solcher Partner“, würdigte Landtagsabgeordneter Ing. Manfred Schulz das alljährliche Festival. „Für mich sind die Internationalen PuppenTheaterTage einzigartig! Nicht nur weil sich das Festival zum größten Puppentheater in Österreich entwickelt hat, das weit über die Region hinaus strahlt, sondern weil es maßgeblich dazu beiträgt, dass sich Mistelbach auch zu der Puppenspieler- und Kulturhauptstadt des Weinviertels entwickelt hat!“

Im Anschluss an die Eröffnung, die von wunderbaren, musikalischen Einlagen der Gruppe „Safer Six“ begleitet war, durften sich die vielen BesucherInnen, darunter unter anderem NÖ Landtagspräsident a.D. Hofrat Mag. Edmund Freibauer, Bezirkshauptmann W.Hofrat Dr. Gerhard Schütt, Partnerschaftsreferent Stadtrat Helmut Jawurek, Stadtpfarrer Pater Hermann Jedinger, Bezirksschulinspektorin Mag. Elke Wimmer sowie zahlreiche Stadt- und Gemeinderäte – beim Puppenspiel „Puppenauflauf“ von Christoph Buchfink auf die 35. Internationalen PuppenTheaterTage einstimmen.